Review: Crackdown 2

Nach 8 Stunden sind alle Cell Strongholds eingenommen und Project Sunburst wurde erfolgreich durchgeführt.
Insgesamt ist CD2 eine riesige Enttäuschung.

Es wirkt wie ein mittelmäßiger DLC des ersten Teils. Dieselbe Map, nur dass alles zerstört, öde, trist und farblos ist. Das was in anderen Spielen schnell langweilig werdende Nebenmissionen sind, wird hier zur Hauptaufgabe des Spiels gemacht: Beacons aktivieren und Bomben bis zur Detonation vor Freaks beschützen.
Story ist im Prinzip so gut wie keine vorhanden und der Verlauf, sowie das Ende sind extrem unbefriedigend.
Außerdem versagt ständig das Auto-Aim und die Freaks nerven…genauso wie dutzende Gegner mit Raketenwerfern die im Sekundentakt ihre Projektile abfeuern.

Crackdown 1 fand ich seiner Zeit super und klar unterbewertet. Es hatte viel Potential für einen tollen Nachfolger. CD2 ist ein großer Rückschritt und eine herbe Enttäuschung.
Selbst für Fans definitiv keine Kaufempfehlung.

2/5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s