Attack The Block

Attack The Block

Das war er also: mein Hoffnungsträger für den Film des Jahres 2011.
Ich bin maßlos enttäuscht. Er lief gestern als Abschluss auf dem Fantasy Film Fest und der Saal tobte, klatschte und brüllte und ich habe mich gefragt warum.

Attack The Block macht 2 kapitale Fehler:

Der bzw. die Protagonisten des Films erwecken erst im späten Verlauf einen Hauch von Sympathie. Das ist zwar offenbar gewollt, dank der unpassenden sozialkritischen Komponente die dem Film unbedingt aufgedrückt werden musste, nur läuft halt immer etwas falsch, wenn man in einem „Horror“ Film eher mit den Monstern mitfiebert.

Außerdem hat der Streifen ein massives Identitätsproblem. Er pendelt irgendwo zwischen 08/15 Horror mit vorhersehbaren Schockeffekten, Comedy und sozialkritischem Drama. Die Mischung daraus funktioniert leider bei mir in keinster Weise.

Auf Nick Frost braucht man auch nicht zu hoffen. Der hat gefühlte fünf Minuten Screentime und ein paar Sätze. Freunde von Blut/Splatter/Gore werden auch enttäuscht sein, denn davon ist fast gar nichts vorhanden.

Vielleicht bin ich mit den falschen und viel zu hohen Erwartungen an den Film herangegangen. Einen neuen Shaun Of The Dead sollte man hier nicht erwarten. Mit diesem hat Attack The Block keinerlei Gemeinsamkeiten. Eigentlich hätte er eine Menge mehr Potential, versumpft aber im Mittelmaß. Tucker & Dale vs. Evil hat demonstriert wie man mit der Erwartungshaltung und den Vorurteilen des Zuschauers spielen kann und machte, trotz abgegriffenem Standard-Setup, einfach Spaß. Attack The Block hat einen ähnlichen Ansatz, scheitert bei mir damit allerdings komplett.

3/5

2 Gedanken zu “Attack The Block

  1. Wenigstens mal einer, der hier in angemessenem Ton seine eigene Meinung verkauft und nicht in einem Atemzug alle Befürworter des Films als geistig minderbemittelte Untermenschen hinstellt. Danke.

    • Danke für das Lob. Beleidigungen sind bei sowas generell fehl am Platz. Mein „Review“ war auch eher ein Rant nach einem enttäuschten Kinobesuch, aber ich gönne jedem die Freude an dem Film.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s