Out There Somewhere

Out There Somewhere

Yuri ist ein etwas merkwürdig aussehender Manga-Raumschiffpilot und wird, während eines Kampfes im All, abgeschossen. Nach einer Notlandung auf einem nahegelegenen Planeten, muss er dort die erforderlichen Teile zur Reparatur seines Fliegers finden, um die gegnerische Flotte und ihren Anführer endgültig auszulöschen.

Nach der ein wenig an „All your base are belong to us“ erinnernden Introsequenz und dem verlorenen Kampf im All, übernehmt ihr die Kontrolle über die knuffige Pixelversion von Yuri und beginnt den Planeten des Puzzle-Platformers zu erforschen. Der Metroidvania-artige Eindruck bestätigt sich auf der ungefähr zweistündigen Reise allerdings nichts. Der Ablauf des Spiels ist linear. Trotzdem sind die einzelnen Abschnitte, Bestandteile einer großen Welt und werden mit kurzen Wanderungen durch Dörfer an der Oberfläche unterbrochen.

Euer wichtigstes Werkzeug ist eine Portal Gun. Im Gegensatz zur offensichtlichen Inspirationsquelle, verschießt diese lediglich ein Portal. Sobald der abgefeuerte Strahl auf eine Oberfläche trifft, wird Yuri dorthin teleportiert. Klingt simpel, kann aber stellenweise knifflig werden. Vor unlösbare Aufgaben werdet ihr aber nicht gestellt. Die einzelnen Räume lassen sich mit etwas Nachdenken, Ausprobieren und Geschick, allesamt gut meistern.

Mit seiner cleveren Mechanik und der an alte Klassiker erinnernden 16-Bit Grafik ist Out There Somewhere definitiv seinen Preis von 3,99 € wert. Kaufen könnt ihr den Indie-Titel auf Desura.

Hier könnt ihr euch noch den Trailer anschauen, inklusive feinster Chiptune Mucke vom Soundtrack des Spiels:

Link

3 Gedanken zu “Out There Somewhere

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s